Maschinen- und Anlagenkonstruktion & Produktgestaltung und -konstruktion

Umschulung zum/zur Technischen Produktdesigner/-in

100% Förderung möglich

IHK-Abschluss & Begleitende Zertifizierungen

Bis zu 2.500 Euro Weiterbildungsprämie

Nächster Starttermin: 21.09.2020

Wie starten Sie mit einem IHK Abschluss zum/zur Technischen Produktdesigner/-in eine neue berufliche Zukunft? Was ist die Weiterbildungsprämie und welche Inhalte hat die Umschulung?

Auf dieser Seite finden Sie die wichtigsten Antworten auf einen Blick.

Die Umschulung mit IHK Abschluss
Am Ende der Umschulung halten Sie einen anerkannten IHK-Abschluss in den Händen, der sie zu einer qualifizierten Fachkraft im Bereich Maschinen- und Anlagenkonstruktion oder Produktgestaltung und -konstruktion macht. Damit sind die wichtigsten Voraussetzungen für eine berufliche Weiterentwicklung gegeben. Nutzen Sie das Kontaktformular, um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über alle Details der Umschulung. Bringen Sie ihre Fragen mit! Wir freuen uns auf Sie.
Bis zu 2.500 Euro Weiterbildungsprämie
Die Weiterbildungsprämie ist eine staatliche Prämie, die für eine erfolgreiche Umschulung vom Bund ausgezahlt wird. Für das Bestehen der Abschlussprüfung erhalten Sie 1.500 Euro Prämie.

Ist in Ihrer Umschulung eine Zwischenprüfung enthalten, erhalten Sie bei Bestehen dieser Zwischenprüfung eine Prämie von 1.000 Euro zusätzlich. Je nach Umschulung sind somit eine Weiterbildungsprämie von bis zu 2.500 Euro möglich.

Da die Umschulung zum/zur Technischen Produktdesigner/-in eine IHK Zwischenprüfung und eine IHK Abschlussprüfung hat, sind es hier bis zu 2.500 Euro Weiterbildungsprämie.

Nutzen Sie das Kontaktformular, um ein persönliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über alle Details der Weiterbildungsprämie. Bringen Sie ihre Fragen mit! Wir freuen uns auf Sie.

Termine

Beginn der Umschulung an den Standorten

Virtuelles Klassenzimmer bundesweit möglich

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

21.09.2020

Ein Überblick über die Inhalte

Alles was Technische Produktdesigner brauchen

ENTWERFEN, DESIGNEN UND KONSTRUIEREN

Erstellen Sie Zeichungen von Maschinen und Designobjekten für die Fertigung.

ARBEITEN MIT CAD SOFTWARE

Lernen Sie das Handwerkszeug von Ingenieuren und Konstrukteuren.

WERKSTOFFE

Eignen Sie sich spezielles Fachwissen über Fertigungs- sowie Werkstofftechnik und vieles mehr an.

PROJEKTPLANUNG

Begleiten Sie den Prozess der Produktentwicklung vom Versuchsbereich bis zum Prototypen.

VIELSEITIGE EINSATZGEBIETE

Ob Schiffs-, Fahrzeug- und Flugzeugbau sowie im Innenausbau, der Medizintechnik oder in Konstruktions- und Ingenieurbüros sind Produktdesigner gefragt.

PERSPEKTIVEN

Mit dem IHK Abschluss sind Sie bestens auf die Zukunft vorbereitet, egal ob Sie eine Fortbildung zum staatlich geprüften Techniker oder ein Studium anstreben.

Berufsbild Technische/-r Produktdesigner/-in

Technische Produktdesigner/innen unterstützen Ingenieure und Ingenieurinnen je nach Ausrichtung bei der Entwicklung technischer Produkte oder bei der Entwicklung von Anlagen, Maschinen und Fahrzeugen.

Sie entwerfen, konstruieren und gestalten Bauteile und Baugruppen, aber auch Gebrauchsgegenstände mit 3D-CAD-Programmen. Hauptsächlich gestalten die Designer/innen technische Produkte, denn dort ist die Konstruktion besonders aufwendig und komplex.

Sie begleiten den gesamten Prozess der Produktentwicklung bis zum Versuchsbereich, betreuen Prototypen und Serien und managen ganze Projekte. Schließlich erstellen sie die technischen Dokumentationen, die z.B. auch Zeichnungen, Animationen und Präsentationen umfassen können.

Technische Produktdesigner/innen der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion finden vor allem in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen insbesondere von Industrieunternehmen, z.B. des Fahrzeug-, Flugzeug-, Möbel- und Innenausbaus, der Medizintechnik, der Konsumgüter- und Verpackungsindustrie, eine Beschäftigung.

Technische Produktdesigner/-innen der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion finden vor allem in Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen insbesondere von Industrieunternehmen, z.B. des Maschinen-, Anlagen-, Fahrzeug- und Apparatebaus, der Verpackungsindustrie, eine Beschäftigung.

Wie funktioniert die Umschulung und Prämie?

Die wichtigsten Stationen

1. Beratungsgespräch vereinbaren!

Vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns, um mehr über die Prämie und Umschulung zu erfahren. Schauen Sie sich bei uns um!

2. Bildungsgutschein beantragen!

Gehen Sie mit Ihrem persönlichen Angebot zu Ihrem Kostenträger, um einen Bildungsgutschein oder die Kostenübernahme zu beantragen.

3. Start der Umschulung!

Beginnen Sie die Umschulung zur Technischen Produktdesignerin oder zum Technischen Produktdesigner.

4. 1000€ für das Bestehen der Zwischenprüfung!

Sie erhalten 1000€ vom Staat wenn Sie die Zwischenprüfung erfolgreich absolvieren.

5. 1500€ für das Bestehen der Abschlussprüfung!

Und bei erfolgreich absolvierter Abschlussprüfung gibt es noch einmal 1500€.

6. IHK Zeugnis erhalten und 2500€ kassieren!

Am Ende der Umschulung besitzen Sie nicht nur ein IHK Zeugnis, sondern auch die 2500€ Prämie.

7. Geschafft!

Starten Sie als Technische Produktdesignerin oder Technischer Produktdesigner in die Zukunft!

Oft gestellte Fragen

Muss ich die Kosten der Umschulung selbst tragen?
Nein. Die Umschulung kann durch die Agentur für Arbeit, Jobcenter, Berufsförderungsdienst ( BFD ) oder Rentenversicherung übernommen werden.

Gibt es Voraussetzungen um die Umschulung zu beginnen?
Ja. Es werden eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein Schulabschluss mit einem Nachweis über eine einjährige Berufspraxis vorausgesetzt.

Wird die Bildungsprämie direkt an mich ausgezahlt?
Ja. Die Bildungsprämie wird mit bestehen der Abschlussprüfung ausgeschüttet und ist zur freien Verwendung.

Ist der Abschluss staatlich anerkannt?
Ja ist er. Die future Training & Consulting GmbH bildet nach dem IHK Standard aus. Die Prüfungen selber werden von der zuständigen Kammer, in diesem Fall IHK, abgenommen und sind daher jeder anderen Ausbildung gleichgestellt.

Ihre Frage war nicht dabei?

Fragen Sie unser Team!

Gerne beantworten wir ihre Fragen zu der Umschulung und Weiterbildungsprämie in einem persönlichen Gespräch, das auch Online in einer Videokonferenz oder per Telefon möglich ist. Schauen Sie sich an, wie wir die Schulungen durchführen, und lernen Sie uns kennen.

Termin vereinbaren

Gründe für eine Umschulung bei uns

Wovon profitieren Sie?

Erfahrung im Unterrichten

Durch langjährige Erfahrung haben wir einen Frontalunterricht mit spannenden Aufgaben und Projekte in kleinen Lerngruppen entwickelt.

Moderne Ausstattung

Profitieren Sie von unserer Ausstattung. Neben Beamer und High-End Rechnern im Unterricht bieten wir auch eine Renderfarm und vieles mehr.

Studentenlizenzen

Erhalten Sie Studentenlizenzen der Software, um Lehrinhalte zu Hause am Computer zu wiederholen.

Immer ein Ansprechpartner

Bei uns sind die Fachtrainer immer im Unterricht.

Begleitende Zertifizierungen

Wir bieten die Möglichkeit für weitere Qualifizierungen wie z.B. Autodesk Certified Professionals für Inventor

Aktuellste Software

Für uns ist es selbstverständlich, dass wir immer die neuesten branchenspezifischen CAD Programme im Einsatz haben.

Ich mache seit Ende letzten Jahres die Umschulung zur Technischen Produktdesignerin und bin froh diese Entscheidung getroffen zu haben. Das Arbeiten mit Inventor, die Konstruktion von Produkten und Werkteilen bereitet mir Freude. Ich freu mich auf die nächste Zeit und die neuen Herausforderungen.

Kathrin Z.
(Teilnehmerin)

Das Lernumfeld ist sehr gut, Lehrinhalte werden schlüssig, umfangreich und verständlich vermittelt.

Lukas F.
(Teilnehmer)

Schneller Einstieg in das Lehrmaterial mit einem kompetenten Dozenten.

Ireneus P.
(Teilnehmer)

Die Umgebung und das Lernklima sind sehr angenehm. Hard- und Software in sehr gutem Zustand. Danke.

Uwe S.
(Teilnehmer)

Kompetente, freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter; helle, saubere Räume und gute Ausstattung in Küche und Bad; gutes Angebot von Bewerbungsstudio-Workshops.

Johannes K.
(Teilnehmer)

Vereinbaren Sie ein Gespräch mit uns!

Wir beraten Sie gerne persönlich, kostenlos und unverbindlich
Virtuelles Klassenzimmer möglich. Wählen Sie einen Ort in Ihrer Nähe

* - diese Angaben werden minimal benötigt, um Ihnen den Termin zu bestätigen